ÄRZTE, ZAHNÄRZTE, FREIBERUFLER

Hoher Schutzbedarf für Selbstständige und Freiberufler

Versicherungen für KMU, Ärzte, Zahnärzte, Freiberufler

Ärzte, Selbstständige, Freiberufler, Notare, Rechtsanwälte: sie allen sind durch ihren Beruf besonders gefährdet. Dies liegt einerseits an den ausgeübten Tätigkeiten, die ein hohes Maß an Verantwortung beinhalten, andererseits aber auch an der fehlenden Absicherung durch ein Angestelltenverhältnis.

Umfassende Absicherungen sind somit notwendig, um im Fall der Fälle nicht die eigene Existenz zu gefährden. Die Klage eines Kunden, Klienten, Patienten, der drohende Ausfall eines Schuldners oder eine unerwartete Krankheit des Betriebsinhabers können sonst innerhalb kürzester Zeit zu großen Problemen führen.

Optimax ist auf die Bedürfnisse von Ärzten, Selbstständigen und Freiberuflern spezialisiert. Auch Immobilienmakler und Bauträger zählen zu unserem Kundenstamm, der uns seit vielen Jahren vertraut und schätzt.

Berufshaftpflichtversicherung

Eine der existenziellsten Absicherungen für Ihre berufliche Tätigkeit ist der Abschluss einer Berufshaftpflichtversicherung. Während einige Berufe den Abschluss einer Berufshaftpflichtversicherung zwingend vorschreiben, um überhaupt selbstständig tätig werden zu können (z.B. Ärzte, Rechtsanwälte, Immobilienmakler), können andere Berufsgruppen freiwillig eine Haftpflichtversicherung abschließen.

Schadenersatzansprüche im Falle einer Fehlberatung oder Fehlbehandlung können schnell die Existenz bedrohen – wir empfehlen daher, unbedingt eine gute Berufshaftpflichtversicherung abzuschließen und hohe Deckungssummen zu wählen.

Die Berufshaftpflichtversicherung für Ärzte, Selbstständige und Freiberufler erfüllt eine Doppelfunktion: Einerseits schützt sie vor ungerechtfertigten Ansprüchen und wehrt diese ab, andererseits leistet sie finanzielle Entschädigung für gerechtfertigte Ansprüche, beispielsweise im Falle der Lieferung eines defekten Produkts, einer Fehlberatung oder aufgrund Falschbehandlung.

Berufsrechtsschutzversicherung

Mit dem Abschluss einer Betriebsrechtsschutzversicherung sichern Sie sich rechtlichen Beistand im Falle von Rechtskonflikten. Die Anwälte der Rechtsschutzversicherung kämpfen für Sie durch sämtliche Instanzen.

Die Rechtsschutzversicherung stellt Ihnen nicht nur einen Anwalt zur Verfügung und kämpft für Ihr Recht vor Gericht. Sie übernimmt zusätzlich die Kosten eines Gerichtsverfahrens und erspart Ärger, Zeitverlust und finanzielle Einbußen, wenn Sie um Ihr Recht kämpfen. So übernimmt beispielsweise eine Rechtsschutzversicherung für Ärzte sämtliche Kosten für die Verteidigung in einem Strafverfahren, das ein Patient anstrebt.

Die Rechtsschutzversicherung behebt mit ihrem umfassenden Schutz die finanziellen und juristischen Ungleichstellungen zwischen Ihnen und der Gegenpartei, egal ob es sich um einen Lieferanten, die Sozialversicherungsanstalt, Patienten, Arbeitnehmer oder einen Unfallgegner (zum Beispiel nach einem Unfall auf dem Betriebsgelände) handelt.

  • Durchsetzung Ihrer Forderungen vor Gericht
  • Übernahme von Anwaltskosten und von gerichtlichen Kosten
  • Bevorschussung von Kautionen
  • Beratung in Rechtsfragen
  • Auch für betriebliche genutzte KFZ erhältlich

Berufsunterbrechungsversicherung

Selbst eine kurzfristige Stilllegung des Betriebs kann zu großen finanziellen Einbußen führen, da Fixkosten weiterhin anfallen und Gewinne wegfallen.

Neben Unfall und Krankheit des Betriebsinhabers oder eines wichtigen Mitarbeiters können auch verspätete Flüge oder Sachschäden für eine Betriebsunterbrechung sorgen. Was nützt einem gesunden Unternehmer das schönste Büro, wenn es durch einen Wasserschaden überschwemmt ist und wichtige Termine ausfallen müssen?

Sorgenfrei sind Sie erst dann, wenn Ihre Betriebsunterbrechungsversicherung den entgangenen Deckungsbeitrag ersetzt und fortlaufende Kosten wie Löhne, Miete, Steuern, Zinsen oder Abgaben ersetzt. Die Höhe der Versicherungssumme richtet sich dabei nach dem Deckungsbeitrag, den Sie durch den Stillstand des Betriebes verlieren.

Betriebliche Vorsorge / Arbeitnehmerzuwendungen

Arbeitnehmerzuwendungen sind freiwillige Sozialleistungen, die Betriebsinhaber zum Wohle ihrer Mitarbeiter und zur Mitarbeiterbindung abschließen. Arbeitnehmerzuwendungen erhöhen die Motivation Ihrer Mitarbeiter und sind zumeist steuerlich gefördert, wodurch eine win-win Situation für alle Beteiligten entsteht.

Beispiele für steuerlich sinnvolle Arbeitnehmerzuwendungen:

  • Zukunftssicherung gemäß § 3 Abs. 1 Z. 15 lit. a EStG
  • Betriebliche Kollektivversicherung
  • Pensionszusage für ausgewählte Mitarbeiter

Nutzen auch Sie die sämtliche Möglichkeiten, um das meiste aus Ihrer Firma herauszuholen! Gemeinsam mit Ihrem Steuerberater erarbeiten wir professionelle Lösungen für steueroptimierte Veranlagungen aus dem Bereich betriebliche Vorsorge:

  • Firmenpension durch Pensionszusage
  • Gewinnfreibetrag nach §10 EStG

Vereinbaren Sie einen Beratungstermin für weitere Informationen! Als Spezialist für betriebliche Vorsorge stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Back to top