Blog und News

Neuigkeiten aus dem Bereich Finanzen und Versicherungen

Bereits jede dritte Berufsunfähigkeit aufgrund psychischer Erkrankungen

  • Uncategorized
  • Kommentare deaktiviert für Bereits jede dritte Berufsunfähigkeit aufgrund psychischer Erkrankungen

Der Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträger lässt in seinem „Fehlzeitenreport 2013“ aufhorchen. Zwar sinkt die Zahl der Kranken-standstage im langfristigen Vergleich – durchschnittlich fehlt ein österreichischer Arbeitnehmer nur mehr 12,8 Tage im Jahr aufgrund Krankenstand im Gegensatz zu 17,4 Tagen im Jahr 1980 -, doch die Zahl der psychischen Erkrankungen mit langen Fehlzeiten nimmt deutlich zu.

Die durchschnittliche Fehlzeit aufgrund psychischer Erkrankungen, zu denen auch Erschöpfungszustände zählen, liegt bei 39,1 Tagen. Ein deutlicher Trend zeigt sich auch bei der Anerkennung von Berufsunfähigkeitspensionen: bereits 32% aller Berufsunfähigkeitspensionen entfallen auf psychische Erkrankungen – eine Verdreifachung innerhalb von 15 Jahren.

Somit zeigt sich erneut deutlich: der Trend zur Dienstleistungsgesellschaft ändert nichts an der Tatsache, dass Berufsunfähigkeit jeden treffen kann: auch Personen mit Schreibtischarbeit. Sichern Sie daher Ihr Berufsunfähigkeitsrisiko ab, bevor es zu spät ist!

Back to top